Lupinus / Lupine

Wird auch Wolfsbohne oder Feigbohne genannt.
Pflanzen der Gattung Lupinen wurde als Nahrung vor Tausenden von Jahren verwendet. Im Mittelmeerraum vor etwa 3000 Jahre, aber in den Anden schon vor mehr als 6000 Jahren. Es ist ihre Samen, die gegessen wurden, aber sie müssen behandelt werden, bevor sie gegessen werden, da sie bitter sind. Die Lupine kommt vor allem in Süd- und Mittelamerika vor, aber auch rund um das Mittelmeer. Es gibt etwa 200 Arten. Die bekannte Beet- und Schnittstaude passt hervorragend in den naturnahen Garten.
Lupinen werden auch als Gründüngungspflanzen eingesetzt.

Lieferung im April und Mai.

Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt.