Rhodohypoxis / Grasstern

Rhodohypoxis sind kleinwüchsige Blumen aus Südostafrika . Es gibt etwa 5 Arten. Sie wachsen dort zwischen den Felsen und im Gras. Da sie in den Bergen (1000-3000 Meter über dem Meeresspiegel) hoch vorkommen, kann man davon ausgehen, dass sie mit unserem Klima klar kommen. Aber es ist nicht nur die Temperatur, sondern auch mit der Feuchtigkeit,die sie braucht um zu überleben.
Normalerweise werden Rhodohypoxis in Töpfen oder dergleichen angebaut. Die häufigste ist Rhodohypoxis baurii.
Nach der Blüte Pflanzen trocken halten und so überwintern. Rhodohypoxis kann bis maximal 3 °C Frost haben.

Lieferung im April und Mai.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt.